Snare Rudiments Teil 5: Flam with Flam and Flam

Rudiments Titelbild

Hatten wir uns im letzten Teil der Serie mit den Paradiddles beschäftigt, tauchen wir nun in unsere vorletzte Welt der Rudiments ein: den Flams. Diese stellen eine Weiterführung der vorigen Rudiments Unterarten dar. Das bedeutet auch, dass alle vorigen besprochenen Elemente hier ihre logische Fortsetzung haben werden. Solltest Du also einen Teil verpasst haben, schau ihn Dir zuerst an und kehre dann hier her zurück. Weiterlesen →

Snare Rudiments Teil 4: Diddly Diddly Do – Der Paradiddle

Rudiments Titelbild

Standen in den bisherigen Episoden vor allem Rolls in der genaueren Betrachtung werden wir uns heute in tiefere Gewässer wagen. Im vierten Teil unserer Beitragsreihe rund um das Thema Snare Rudiments wollen wir uns diesmal mit den Paradiddles beschäftigen. Ein tausendfach gehörtes rhythmisches Phänomen ist es ein musikalischer Grundstein der perkussiven Klangwelt, der zwar einerseits gut ins Ohr geht aber auch erstmal beherrscht werden will. Genau damit will ich Dir heute etwas unter die Arme greifen. Weiterlesen →

Die Zutaten für eine Hymne

GeorgIvonGroßbritannienGeorgFriedrichHaendel

Sie versetzt jeden Fußball Fan quasi automatisch in helle Aufregung und steigert die Vorfreude extrem. Sie ist seit ihrer Einführung vor über 20 Jahren zu einem absoluten Markenzeichen geworden. Sie ist unverkennbar und am Samstag erklang sie im Berliner Olympiastadion zum letzten Mal in der Saison 2014/15. Die Rede ist natürlich von der Champions League Hymne. Weiterlesen →

Snare Rudiments Teil 3: X Stroke Rolls

Rudiments Titelbild

Im letzten Teil unsere kleinen Serie habe ich Dir mit der Double Stroke Open Roll ein Double Stroke Roll Rudiment näher gebracht. Wir haben gesehen, dass bei diesem Pattern jede Hand abwechselnd je 2 aufeinanderfolgende unakzentuierte Schläge spielt um so einen unendlichen Fluss an Hits erzeugt. Wenn wir diesen aber nun zeitlich begrenzen tauchen wir damit in die kleine Welt der X Stroke Rolls ein. Wie Du diese meistern kannst, möchte ich Dir nun zeigen. Weiterlesen →

Klavierunterricht 2.0 – Klavier spielen lernen bei Sven Haefliger

Klavier Online Kurs

Du hast Zuhause ein Klavier oder Keyboard herumstehen, weißt aber nicht, wie man dieses bedient? Fehlt darüber hinaus noch eine regelmäßige Zeit, um Unterricht nehmen zu können ist der Frust schnell da und verhindert einen gelungenen Start ins Klavierspiel. Die Möglichkeiten des Internets können jedoch genau diese Lücke schließen: wie diese Online-Schule beweist. Weiterlesen →

Vinyl Pressung in Kleinstauflagen: Presswerke im Überblick

vinyl-presswerke-kleinstauflagen

Alle reden derzeit vom Vinylboom. Die Presswerke können sich vor Arbeit kaum retten und jeder will seine Musik auf den schwarzen PVC-Rohling gepresst haben. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht und dieser Boom scheint doch etwas sehr aufgebauscht. Vor allem für Kleinstauflagen beschränkt sich der Kreis der Presswerke dann doch enorm… Ich habe hier mal ein paar Presswerke rausgesucht und auch gleich eine Beispiel-Kalkulation für eine Vinyl Produktion in Kleinstauflage gemacht. Weiterlesen →

Snare Rudiments Teil 2: Single Stroke Four, Multiple Bounce Roll & Double Stroke Open Roll

Rudiments Titelbild

Letzte Woche habe ich Dir eine kleine Einführung in die Welt der Rudiments gegeben und dir bereits eines dieser “kleinsten Atome des Drummings” vorgestellt. In diesem Teil wollen wir drei weitere Rudiments in Augenschein nehmen, die Dir zu einem versierteren und vor allem musikalisch spannenderen Schlagzeugspiel verhelfen sollen. Hast du den ersten Teil verpasst empfehle ich Dir diesen durchzulesen und das erste Rudiment “Single Stroke Roll” zu üben, denn die kommenden Rudiments werden an spielpraktischer Schwierigkeit und musikalischer Komplexität zunehmen und die Kenntnis der Fachtermini eine wichtige Rolle spielen. Weiterlesen →

Alternative Nutzung von Musik

Guitar_Hero_World_Tour-players

Während die meisten Musiker davon träumen, die Charts zu toppen gibt es doch noch jede Menge andere Wege, wie Musik gehört werden kann. Und überraschenderweise sind diese alternativen Anwendungen von Musik mitunter weitaus lukrativer als wie das traditionelle Model zuerst vermuten lässt. Sollte man also nicht so wirklich vom Erfolg der Mainstream Musik überzeugt sein dann gibt es hier immer noch die folgenden Möglichkeiten an alternativer Musik. Weiterlesen →

Snare Rudiments Teil 1: Single Stroke Roll

Rudiments Titelbild

Das Schlagzeug ist wohl möglich das universellste und zugleich am meisten obskure Instrument im Band-Kontext, kann es doch bei so unterschiedlichen Stilistiken von Big-Band über Indie-Pop bis hin zum Death Metal genutzt werden und dabei interessanterweise trotz der großen Unterschiede im klanglichen Ergebnis auf sehr ähnliche Rhythmen zurückgreifen. Das Geheimnis liegt hier in den Rudiments, die den Grundstein des Schlagzeugspiels und vor allem des Spiels auf der Snare bilden. Ich will Dir nun in mehreren Teilen die Atome des Drummings näher bringen, sodass Du in der Lage bist, diese im Selbststudium praktisch nutzen und üben zu können. Weiterlesen →

Multieffekt-Geräte für E-Gitarre – die Flaggschiffe im Vergleich

Multieffects Titelbild

Noch vor einigen Jahren stellte es für E-Gitarristen ein Gräuel dar, wenn sie mit einem Multi-Effektgerät auf die Bühne mussten. Denn so umfangreich auch deren Möglichkeiten waren, so qualitativ limitiert war deren klanglicher Output. Im Zuge immer besserer Prozessortechnik und einer steten Weiterentwicklung stellen Multi-Effektgeräte mittlerweile eine gelungene Alternative zu einzelnen Effektgeräten dar. Ich gebe Dir hier eine kurze Übersicht darüber, was Multi-Effektgeräte sind und werde darüber hinaus zwei der derzeit besten Modelle hier. Weiterlesen →