Musik richtig bei Reddit promoten

Reddit_Logo_2016_01

Um sich als Musiker Gehör zu verschaffen, stellt man sich natürlich im Idealfall so oft es geht auf die Bühne. Das steigert den Bekanntheitsgrad und trägt auch dazu bei, seine musikalischen Aufnahmen unter die Leute zu bringen. Heute ist es aber auch unerlässlich, für mehr Aufmerksamkeit auch auf den einschlägigen Social Media-Plattformen präsent zu sein. Eine davon ist Reddit, wo man als Musiker die Möglichkeit hat, seine Songs direkt zu den Fans zu bringen. Doch natürlich ist man hier nicht alleine. Je erfolgreicher eine Plattform ist, desto mehr Leute sind auf ihr präsent. So empfiehlt es sich, mit Methode vorzugehen um nicht in der breiten Masse unterzugehen.

Was ist Reddit eigentlich?

Im Grunde funktioniert Reddit als eine Art Filter, durch den Inhalte hoch- oder runtergewertet werden. Dafür sind keine angestellten Bearbeiter zuständig, sondern die Reddit-User, Redditors genannt, selbst. Man kann einen Beitrag mit einem Pfeil nach oben („up“) oder unten („down“) versehen und somit dessen Rating beeinflussen. Natürlich ist es top, wenn viele der eigenen Fans den Beitrag bzw. die Beiträge mit Up bewerten. Dann steigt der Score in der angepeilten Unterkategorie, Subreddit genannt. Und mit ganz viel Glück und wirklich gutem Material schafft man es dann vielleicht sogar auf die Frontpage. Das Interessante dabei ist, dass man nie wirklich weiß, was man vorgesetzt bekommt. Alles hängt davon ab, was die Leute für gut befinden. Doch wie kann man sich auf Reddit nun als Musiker bekannt machen?

Qualität vor Quantität!

Das Fundament für eine steigende Bekanntheit ist auf Reddit nicht anders als im wahren Leben: Was man anzubieten hat, muss Qualität haben. Wenn den Leuten die Musik gefällt, die man macht, werden sie diese auch weiterempfehlen und, im Falle von Reddit, positiv bewerten und somit den Score verbessern. Doch gerade wegen der Anonymität sind die Reddit-User brutal ehrlich.
Wenn man das erste Mal auf dieser Plattform unterwegs ist, wird man sich wie ein Internet-Nerd der frühen 1990er-Jahre vorkommen, der massenhaft in Foren unterwegs war. Vom Design dieses Linknetzwerks sollte man sich nicht abschrecken lassen. Es erinnert eher an ein Forum von 1995 als an eine der mächtigsten Social Media-Plattformen unserer Zeit. Aber genau wie es den Usern hilft, wenn sie exakt wissen, nach was sie suchen, sollte man selbst auch ganz genau wissen, was man anbietet und in welchen Subreddit es einzuordnen ist. Denn einfach nur Themen in allen irgendwie möglichen Unterkategorien einstreuen und die User damit zu überhäufen, bringt überhaupt nichts. Die Leute werden den Content schnell als Spam einstufen und damit wird er total uninteressant.

Enorm wichtig ist also, dass man nur seinen eigenen Song oder ein selbst erstelltes Video postet. Das Reposten von älteren Beiträge ist nicht gestattet und wertet die eigene Glaubwürdigkeit ganz schnell ab. Auch ein künstliches Pushen der eigenen Beiträge mit Schein-Accounts geht gar nicht. Das kann dann im schlimmsten Fall sogar zur Verbannung von Reddit führen. Guerilla-Marketing kommt bei den Usern also gar nicht gut an und sollte deshalb auch tunlichst gar nicht erst betrieben werden.

So könnt ihr eure Musik bei Reddit promoten

Man hat also einen neuen Song und will diesen unbedingt der Community vorstellen? Dann hat man in diesem Thread jeden Samstag dazu Gelegenheit. Hier muss man unbedingt einen der drei Link Flairs vergeben, sonst wird der Post gar nicht erst sichtbar. Mit „I made this“ bestätigt man, dass man auch tatsächlich der Urheber dieses Songs ist. Der Song wurde erst innerhalb der letzten 14 Tage herausgebracht? Dann sollte man mit „New Release“ taggen. Und da hier ausschließlich neue und noch unbekannte Künstler zu Wort kommen sollen, ist der Zusatz „Underground“ auch nicht ganz unwichtig. Hierfür wird überprüft, wie viele last.fm-Hörer und wie viele Youtube-Klicks man hat. Folgen einem bei last.fm mehr als 100.000 Leute oder hat das Video mehr als 500.000 Klicks, wird der Reddit gar nicht erst freigeschaltet. Auch der Thread ListenToThis ist eine gute Plattform um neue Videos und Sounds zu verbreiten.

Kritik einholen und dadurch immer besser werden

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, Musik zu posten, um sich das Feedback der Community und anderer Musikerkollegen einzuholen. Denn sachliche Kritik richtig verwertet kann die eigene Musik und die eigenen Skills nur noch besser machen. Jede Menge Subreddits, in denen man die Songs von anderen bewerten lassen kann, sind unter diesem Link zu finden. Soll es rein um das Bewerten des Songs gehen, ist man im Reddit ThisIsOurMusic mit den diversen Subreddits genau richtig. Wenn man eher an einer Einschätzung der technischen Umsetzung der Produktion interessiert ist, dann sollte man mal bei WeAreTheMusicMakers vorbeischauen. Und last but not least, kann man die eigenen Songs auch unter ListenToThis posten. Hier trifft man auf Zehntausende Musikliebhaber, die immer auf der Suche nach frischer Musik sind. Besonders beliebt in dieser Kategorie: Metal, Electro und alles was zwar irgendwie nach Vintage-Sound klingt, aber brandneu ist.

Musik bekannter machen über Radio Reddit und Promoted Links

Und weil Musik so viele Leute beschäftigt und berührt, hat Reddit natürlich auch sein eigenes Radio. Bei Radio Reddit kann man die eigenen Songs hochladen. Natürlich gilt auch hier: Je mehr Upvotes man hat, desto besser wird man platziert und desto öfter laufen die Songs in diesem Radio-Channel. Was erlaubt ist und was nicht, kann man hier noch einmal nachlesen.

Selbstverständlich wollen auch die Macher von Reddit mit ihrer Plattform so viel Geld wie nur möglich verdienen und so hat man natürlich auch bei diesem Social Media-Board die Möglichkeit, die Posts durch eine gezielte und natürlich kostenpflichtige Kampagne noch besser zu bewerben. Bei unter 5 $ geht es los und wie so oft bedeutet natürlich mehr eingesetztes Geld auch eine höhere Sichtbarkeit. Zunächst einmal muss man natürlich wissen, in welchen Subreddit man reinpasst. Denn die Zahlung eines festgelegten Betrages bedeutet, dass der eigene Post dann in dem jeweiligen Subreddit an die erste Position rutscht, wo er dann natürlich von möglichst vielen, anderen Usern entdeckt werden soll. Wie man die eigene Werbekampagne genau plant, wird in diesem Thread erläutert.

Knackige Headlines und jede Menge Geduld

Das Kaufen von Reichweite kann helfen, kann aber auch total ins Leere laufen, denn man muss sich immer bewusst sein, dass es tausende von Leuten gibt, die ihre Inhalte einfach in Form eines Video-Links oder ähnlichem verbreiten wollen. Da geht man natürlich leicht unter. Wichtig ist es, aus der Masse herauszustechen und das tut man bei der vorwiegend text-basierten Plattform Reddit in erster Linie durch den Titel des Beitrags. Kurz und verständlich sollte er sein und er sollte natürlich das Interesse der anderen Nutzer wecken. Die Headline ist bei der Selbstvermarktung über Reddit also ganz besonders wichtig. Zudem ist es wichtig, dass man beharrlich bleibt. Man sollte nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, wenn der erste Beitrag nicht die gewünschte Resonanz erhält. Das dauert mitunter schon eine Weile. Es hat eben nicht jeder gleich das Glück wie Kelvin Jones, der durch seinen Song „Call You Home“ innerhalb von 24 Stunden mehr als eine Million Klicks bekam und über Nacht zum Star wurde. Doch über 150 Millionen Nutzer pro Monat sind eben einfach auch ein riesiges Potential, was ausgeschöpft werden sollte.

Bilder: © Wikimedia

Management, Musikbusiness ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.