Das Tonstudio Handbuch

Du bist neu im Musikbusiness, hast inzwischen gelernt Dein Instrument in den Griff zu bekommen und nun sollen die kreativen Energien in Aufnahmen fließen? Dann überlegst Du bestimmt gerade, wie man denn ein kleines Home- bzw. Projektstudio auf die Beine stellt – oder was man beachten muss, wenn man sich in eines der Studios in Deiner Stadt einmietet. Abhilfe dazu gibt Hubert Henle mit seinem Buch “Das Tonstudio Handbuch” (erschienen im Carstensen Verlag).

Diplom-Tonmeister und Produzent Hubert Henle schreibt:

Die professionelle Tonstudiotechnik ist ein sich im Wandel befindliches Metier. Die digitale Aufnahmetechnik hat die analogen Aufzeichnungs- und Bearbeitungsverfahren fast völlig aus dem Tonstudio verdrängt. Gleichzeitig werden neue Maßstäbe der Präzision und Klangaufzeichnung gesetzt.

In seinem Handbuch findet der Einsteiger theoretisches Wissen zu Akustik, Hörpsychologie und Audiotechnik und verbindet sie praxisnah mit aktueller Technik aus der Toningenieur-Branche. Er bespricht dabei grundlegende Hard- und Software die essenziell für jedes Tonstudio sind, gibt Hinweise zu deren Handhabung und trägt somit eine Vielzahl von Grundwissen, die benötigt wird um ein Studio aufzubauen, zusammen. Gehört wie ich finde in jeden Bücherschrank gestandener Musiker, angehender Toningenieure und Interessierter, die sich mit dem Aufbau und/oder Betrieb eines (eigenen) Tonstudios beschäftigen wollen.

Foto: aboutpixel.de / Mal heftig den Simbär nachmach … © Konstantin Gastmann

Autor: Mirko Schubert

Mirko ist der einstige Gründer von Musiker Knowhow. Als Diplom-Musikpädagoge (FH), Komponist und Journalist liebt er es, musikalisches Wissen an andere weiter zu geben. Er unterrichtete bereits über 10 Jahre an verschiedenen Musikschulen die Fächer Klavier, Keyboard, Gesang und Songwriting.

Literatur , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.