Locationssuche für Konzerte: Spielbanken als edle Nobeladresse

1200px-Arctic_Monkeys_Playing_at_MSG

Ein Livekonzert ist immer ein ganz besonderes Event – nirgendwo anders ist der Kontakt zu den Fans so eng, wie wenn man auf der Bühne steht. Für den perfekten Auftritt gibt es jedoch einige Dinge zu planen. Neben Anfahrt, Marketing, Equipment ist es vor allem die Location selbst, die ein echter Knaller sein muss, um zu überzeugen. Wenn es nicht der „typische“ Club oder die Konzerthalle sein soll, sind deutsche Spielbanken (eine Übersicht gibt es beim deutschen Spielbank-Führer spielbank.com.de) vielleicht eine Überlegung wert. Warum? Das zeigt dieser Artikel.

Mal was anderes probieren
Die Klassiker unter den Konzertlocations sind bekannt. Clubs, Eventhallen und Säle oder die kleine Kneipe um die Ecke – hier spielen die meisten Musiker ihre Songs. Wirklich überraschend ist das ganze nicht, denn so ist es schon seit Jahren.
Zwischendurch punkten manche Bands und Künstler jedoch mit Einfällen, die so gar nicht „Mainstream“ sind. Und zwar nicht nur, wenn es um den Musikstil, sondern auch, wenn es um die Konzertlocation geht.

Spielbanken sind hier ein neuer Trend. Wer nun meint, dass damit die heruntergekommen Spielhallen gemeint sind, der irrt. „Echte“ Casinos sind an Luxus und Exklusivität nicht zu übertreffen. Dafür muss es gar nicht über den großen Teich nach Las Vegas gehen. Auch Deutschland hat einige edle Häuser zu bieten.

Spielbanken – mehr als nur öde Spielhallen

Der wohl größte Unterschied zwischen Spielhallen und Spielbanken ist: In Spielbanken wird nicht nur an Automaten, sondern auch an Tischen gespielt – Black Jack, Roulette und Poker heben das Ambiente, sodass dort entsprechend gemischtes Publikum anzutreffen ist, vom gut betuchten Geschäftsmann bis zum Studenten.
Natürlich geht hier nichts ohne das passende Abendoutfit, insbesondere, wenn an den Tischen gespielt wird. Wie riesig die Auswahl beim sogenannten „Großen Spiel“ an den Tischen ist, wissen die Experten von spielbank.com.de.

Wann eine Spielbank als Location für dein Konzert infrage kommt
Um nun zu entscheiden, ob eine Spielbank auf für die eigene Band als Konzertlocation geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab – vor allem die Fans selbst und die Größe des geplanten Konzerts sind entscheidend. Die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt, sind die folgenden:
Das Publikum sollte über 18 Jahre, besser noch über 21 Jahre sein, da der Einlass andernfalls nicht möglich ist – auch nicht in Begleitung von Erwachsenen.

Deutsche Spielbanken sind sehr edel und geizen nicht mit Prunk und Protz. Ist die Fanbase eher dem alternativen Bereich zuzuordnen, könnte das ein Problem sein.
Natürlich sind auch die Größe des Konzerts und die zu erwartenden Besucher entscheidend. Selbstverständlich sind Casinos nicht so groß, wie Konzerthallen, aber größer als der kleine Club um die Ecke. Die Auswahl an Spielbanken, die entsprechende Locations anbieten ist umfangreich – es lohnt sich also, ein wenig zu vergleichen, um den besten Anbieter herauszufiltern.

Was bietet das Casino an Technik an?
Stehen Mikrofon, Boxen und Soundsystem bereit? Oder muss alles selbst mitgebracht werden – wichtig, um den Arbeitsaufwand einzuschätzen.
Ein Konzert in einer der vielen edlen Spielbanken Deutschlands zu geben, ist wirklich mal etwas anderes. Fernab vom Einheitsbrei, können sich Musiker so aus der Masse hervorheben und mit Ideenreichtum punkten – das ist auch bitter nötig, denn die Konkurrenz ist groß. Spielbanken sind hier als Eventlocation perfekt geeignet und garantieren einen unvergesslichen Abend für die Fans.

Bild: © Von Kennysun – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Management, Musikbusiness , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.