My Dear Instruments: Kostenloser Anfängerkurs in der Online-Musikschule

gitarre-lernen_2016_01

Zweimal in der Woche nach der Schule oder nach der Arbeit in die Musikschule hetzen und sich dort nach einem anstrengenden Tag noch mit der Gitarre auseinanderzusetzen ist nicht für Jeden etwas. Wer es flexibler und individueller will, für den ist ein kostenloser Anfängerkurs bei My Dear Instruments genau das Richtige. Das Start-Up ist eine Art Online-Musikschule, in der die Lehrer on-demand in vorbereiteten Video-Tutorials in HD-Qualität alle wichtigen Fertigkeiten für das Erlernen eines Instrumentes bereitstellen. Wie das funktioniert und mit welchen Kosten ihr rechnen müsst, erklären wir in diesem Artikel.

Lernen mit Spaß

Die Gitarre steht schon zuhause und der Verstärker ist auch schon da. Nun will man sofort, aber es fehlt entweder das nötige Kleingeld für teuren Einzelunterricht mit einem Privatlehrer oder man hat nicht die Zeit, um ein- oder zweimal die Woche in die Musikschule zu gehen. Dann ist ein kostenloser Anfängerkurs genau das Richtige. Online kann man 24 Stunden rund um die Uhr auf die verschiedenen Kursinhalte zugreifen und sie individuell nach dem eigenen Lernfortschritt anpassen. Ein Anbieter, der sich auf diese individuellen Lösungen spezialisiert hat, ist das Münchener Start-Up My Dear Instruments, das seit 2013 durch seine nutzerfreundlich aufbereiteten Inhalte einen optimalen Einstieg in die Welt des Musizierens ermöglicht.

Kostenloser Einstieg

Damit man sich nicht auf immer und ewig an eine Online-Musikschule binden muss, bieten die Münchener eine kostenlose Basismitgliedschaft an. Mit dem Starter-Account kann man sich erst einmal einen Überblick über das Angebot verschaffen und erhält Zugang zu allen Einführungskursen sowie zu allen dazugehörigen Downloads. Wer Lust auf mehr hat, bekommt gleich zwei Alternativen angeboten: Entweder den Premium-Account, der eine monatliche Zahlung von 18,99 Euro erfordert, bei dem man dann aber auch Zugang zu allen Kursen, Downloads und Übungen erhält. Zudem bekommt man von den erfahrenen Coaches ganze Songs beigebracht. Tolles Feature: Eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie vermindert das Risiko. Wer besonders schnell und zielstrebig lernen will, für den gibt es eine Einmalzahlung von 56,99 Euro, welche die gleichen Leistungen wie das Premium-Abo beinhaltet. Nach der Zahlung wird der Account für drei Monate freigeschaltet und entweder man verlängert manuell oder das Angebot endet nach Ablauf eines Quartals automatisch. Eine automatische Vertragsverlängerung gibt es nicht, so dass man keine Angst vor versteckten Kosten haben muss.

Qualifizierte Lehrer, hochqualitative Videos und jede Menge Zusatz-Features

Die derzeit sechs Lehrer an der Online-Musikschule My Dear Instruments sind allesamt leidenschaftliche Berufsmusiker und examinierte Instrumentalpädagogen, die vor allem auf Akustik- und E-Gitarre spezialisiert sind und ihre Schüler mit Spaß und jeder Menge Leidenschaft an das Instrument heranführen wollen. Man kann je nach bisherigem Kenntnisstand in eines der drei Levels (Anfänger, Fortgeschrittene, Profis) einsteigen und auch die gewünschte Musikrichtung kann frei gewählt werden. Die Videokurse sind deshalb auch in einem Level-abhängigen Kurssystem strukturiert und werden von drei HD-Kameras aufgezeichnet, so dass man genau sieht, was der Lehrer vormacht. Zusatzfeatures wie ein in die Website integriertes Stimmgerät, eine Loopfunktion im Videoplayer, Noteneinblendungen und freischaltbare Akkordtabellen sollen das Lernen noch leichter machen. Was ein kostenloser Anfängerkurs alles bietet, kann man sich in diesem Video noch einmal genau anschauen:

Fazit

Alles in allem bietet das bayrische Start-Up einen leichten und vor allem kostengünstigen Einstieg in die Welt der Musik. Niemand muss sich hier lange binden und das flexible Lernsystem ermöglicht eine individuell auf jeden Schüler anpassbare Ausbildung.

Videos & Bilder: © My Dear Instruments, Nasrul Ekram, Flickr

Instrumente, Musiktheorie , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.