Spotify, Apple Music & Co: Schadet Streaming den Musikern?

Spotify_Apple_Soundcloud_2016_01

Die Diskussionen um Spotify, Apple Music & Co könnten kontroverser kaum sein und erinnern an stundenlange Debatten über Atomkraft, TTIP oder über das Stillen von Kindern in der Öffentlichkeit. Die einen empfinden die Vorstellung, dass man die Musik seiner Lieblingsband immer und überall hören kann, weil man das Smartphone ja sowieso immer in der Tasche hat, als heilsbringenden Beitrag zur inneren Seelenruhe. Die anderen sehen darin schon den Untergang des musikalischen Abendlandes heraneilen. Goldgräberstimmung oder Totengräberlaune – schadet Streaming den Musikern? Weiterlesen →

Noch hipper als Vinyl: Musikproduktion auf Musikkassette

Musikkassette_2016_01

Alle wollen wieder analog. Vinyl, analoge Fotografie, die alte Schreibmaschine. Alles, was irgendwie nach guter alter Zeit und auch ein bisschen nach Handwerk aussieht, geht gerade ab wie Zäpfchen. Davon profitiert derzeit auch die gute alte MC. Eigentlich schon ein über 50 Jahre altes Medium, das aber immer noch topaktuell ist und von vielen auch als noch hipper als Vinyl eingestuft wird. Wer sich mit seiner Produktion also heutzutage wirklich von der Konkurrenz absetzen will, setzt bei der Musikproduktion auf die Musikkassette. Wir erklären euch, was dieses Medium auch heute noch so reizvoll macht, welches Label noch ausschließlich auf die kleinen Bänder setzt, wo ihr auch heute noch eure Musik auf MC produzieren lassen könnt und mit welchen Kosten ihr in etwa rechnen müsst. Weiterlesen →

Wie bekomme ich meine Musik auf Spotify?

spotify-künstler-aggregatoren

Der Musikkonsum ändert sich seit Jahren. Musikliebhaber hören Musik vermehrt über die Online-Streamingdienste und vor allem als Musiker sollte man diesen Trend nicht ignorieren. Da hebt sich mittlerweile neben iTunes längst auch Spotify hervor. In diesem Artikel erkläre ich, wie ihr eure Musik am Besten bei Spotify veröffentlicht und somit einen neuen Vertriebskanal eröffnet. Weiterlesen →

Digitaler Musikvertrieb: Die 5 besten Aggregatoren im Vergleich

headphone_girl2

Spotify und Co. sind die Zukunft der Musikindustrie oder vielmehr bereits die Gegenwart. Während sich nur noch beherzte Sammler und Nostalgiker auf Vinyl stürzen, beziehen die meisten Musikkonsumenten ihre Songs längst auf digitalem Wege. Auch als Newcomer oder independent Musiker kann man davon profitieren und seine Musik dort vertreiben. Da sich der Dienstleister aber nicht mit endlosen Urheberrechtsprüfungen befassen will, arbeitet er mit sogenannten Aggregatoren zusammen. Diese externen Anbieter prüfen Copyrights und verwalten die Songs. Hier findest du die 5 besten Aggregatoren im Vergleich. Weiterlesen →

Vinyl Pressung in Kleinstauflagen: Presswerke im Überblick

vinyl-presswerke-kleinstauflagen

Alle reden derzeit vom Vinylboom. Die Presswerke können sich vor Arbeit kaum retten und jeder will seine Musik auf den schwarzen PVC-Rohling gepresst haben. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht und dieser Boom scheint doch etwas sehr aufgebauscht. Vor allem für Kleinstauflagen beschränkt sich der Kreis der Presswerke dann doch enorm… Ich habe hier mal ein paar Presswerke rausgesucht und auch gleich eine Beispiel-Kalkulation für eine Vinyl Produktion in Kleinstauflage gemacht. Weiterlesen →

Alternative Nutzung von Musik

Guitar_Hero_World_Tour-players

Während die meisten Musiker davon träumen, die Charts zu toppen gibt es doch noch jede Menge andere Wege, wie Musik gehört werden kann. Und überraschenderweise sind diese alternativen Anwendungen von Musik mitunter weitaus lukrativer als wie das traditionelle Model zuerst vermuten lässt. Sollte man also nicht so wirklich vom Erfolg der Mainstream Musik überzeugt sein dann gibt es hier immer noch die folgenden Möglichkeiten an alternativer Musik. Weiterlesen →

Wird Apple mit Beats Music zum Mega-Musiklabel?

Apple_Beats-Music

Wird Apple bald noch größer und greift noch stärker in den Musikmarkt ein? Erwartet uns durch den neuen Streamingdienst BeatsMusic bald das ein Mega-Musiklabel namens Apple? Der US-Konzern besitzt bereits exklusive digitale Vertriebsrechte für die Alben der Beatles und auch Taylor Swift will nun exklusiv bei iTunes (Beats Music) ihr neues Album streamen. Warum sollten Künstler in Zukunft also nicht gleich die Zwischenstufe der Plattenfirmen überspringen und sich direkt über Apple an den “Eigenvertrieb” wagen? Ich versuche hier mal einen kleinen Ausblick in die nahe Zukunft zu geben. Weiterlesen →